Willkommen

join our facebook group

Der Club

Der Jack Russell Terrier Spezialklub wurde 1984 von einer kleinen Gruppe Terrierfreunden gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten, dieser liebenswürdigen Rasse zur internationalen Anerkennung zu verhelfen. Der 1. Vorsitzende – Josef MAX, wusste wohl, was für einen steinigen Weg er da vor sich hatte, aber als echter Terrier „verbiss“ er sich in diesen Gedanken. 1985 wurde der erste Parson (Jack) Russell-Terrier (Lucky von der Heulisse) im Österreichischen Hundezuchtbuch (ÖHZB) eingetragen und 1987 erfolgte die nationale Anerkennung. In der Zeit von 1987 bis Ende 1990 wurden fast 200 Hunde eingetragen und so gelang der nächste Schritt: mit 24.9.1991 wurde der PARSON (JACK) RUSSELL TERRIER, unter der FCI-Standardnummer 339, international als hochläufiger Terrier mit Arbeitsprüfung anerkannt.
Die Aufgaben des Clubs verstehen sich vor allem: Förderung der Rassen, ebenso wie Förderung von Zucht und Ausbildung, die Betreuung der Züchter und der Hundebesitzer, Bekanntmachung der Rasse durch Ausstellungen, Turniere und sonstige Veranstaltungen.
Seit 01.01.2004 betreut der  Club auch die Rasse Jack Russell, die seit 2000 als anerkannte Rasse (Standard Nr. 345) in der FCI eingetragen wird.

Die Rassen

Der Parson Russell und Jack Russell Terrier, zwei Rassen mit einer Vergangenheit. Definiert wird die Rassezugehörigkeit vor allem durch die unterschiedliche  Schulterhöhe und die daraus resultierenden unterschiedlichen Proportionen. Der Parson und Jack Russell Terrier Club ist der Vertreter beider Rassen im Österreichischen Kynologen Verband ÖKV.

Zucht & Welpen

Damit beide Rassen sich ihre Robustheit und Langlebigkeit, aber auch das Temperament und Wesen erhalten, müssen die Tiere, die in der Zucht Verwendung finden, einige Anforderungen erfüllen. Dazu gehören Untersuchungen  wie die auf Patellaluxation, auf spezielle Augenerkrankungen oder aber auch auf Taubheit.  Die Welpen werden noch vor der Abgabe gehörgetestet. Mehr darüber unter "Gesundheit"

Aktuelle Wurfmeldungen, die Telefonnummer unserer zentralen Welpenvermittlung, wie auch die komplette Züchterliste und die Deckrüdenliste, sind unter Zucht & Welpen zu finden.

Ebenfalls kommt es hin und wieder vor, dass  ältere Hunde zur Vermittlung stehen. Diese finden Sie unter Zucht und Welpen.

Ausstellungen

Die FCI, als internationaler Dachverband für die nationalen Kynologischen Verbände (in Österreich der ÖKV) stellt für alle Rassen gültige Standards auf. Diese geben die "Rahmenbedingungen" und beschreiben das Erscheinungsbild der einzelnen Rassen. Im Rahmen von Ausstellungen wird gerichtet, wie nahe ein Hund diesem Ideal kommt.

Mehr dazu und zum Österreichischen Ausstellungskalender finden Sie unter Ausstellungen.

Jagd, Sport,

Beide Rassen sind durch ihr Temperament dafür prädestiniert ihre Intelligenz und Arbeitsbereitschaft auch unter Beweis zu stellen. Ursprünglich als reine Bau- bzw. Jagdhunde verwendet, finden sich mittlerweile  Parson und Jack Russell Terrier im Agility, dem Rettungshundewesen, als Therapiehunde, ...

Mehr dazu finden Sie unter den Punkten Jagd und Sport.